3 2 (Pflichten) F a r z d e s Iman's

(der Überzeungsinhalte)

1. 6 Pflichten „Iman“

a) uneingeschränkt von der Existenz Allahs überzeugt sein
b) uneingeschränkt von der Existenz der Engel überzeugt sein
c) uneingeschränkt von der Existenz Allahs Schriften überzeugt sein
d) uneingeschränkt von der Existenz Allahs Propheten überzeugt sein
e) uneingeschränkt von der Existenz des Jüngsten Tages überzeugt sein
f) uneingeschränkt von der Existenz des Schicksals (Vorherbestimmung) überzeugt sein

2. Die fünf Säulen - Plfichten

a) das Überzeugt sein von Allah
b) die Verrichtung des Gebets
c) die Verrichtung des Fastens im Monat Ramadan
d) das Einhalten der Pflichtabgabe „Zekat“
e) die Pilgerreise (Hac) nach Mekka

3. 12 Gebets – Pflichten „Salah / Namaz“

1) 6 Außerhalb

a) beten auf reinem Gebetsplatz
b) beten mit reiner Kleidung
c) einhalten der Mindestbedeckung von Körperteilen (Bauchnabel bis Knie)
d) beten in Richtung der „Qibla“ (der Kaba)
e) Gebetszeiten einhalten
f) Niyet kundtun (Absichtserklärung, dass man beten will)

2) 6 Innerhalb

a) Tekbir sprechen (Allahu akbar)
b) ein Teil im Stehen beten
c) Kuranverse vorlesen
d) in Verbeugung gehen (Ruku)
e) in Niederwerfung gehen (Secde)
f) ein Teil im Sitzen beten

4. 4 Gebetswaschungs – Pflichten „Wudu / Abdest“

a) Gesicht waschen
b) Arme bis Ellenbogen waschen
c) Kopf benässen, überstreichen
d) Füße bis Gelenk waschen

5. 3 Ganzwaschungs – Pflichten „Ghusel / Boyabdest“

a) Mund mit Wasser ausspülen
b) Nase mit Wasser ausspülen
c) den ganzen Körper mit Wasser übergießen

6. 2 Ersatzwaschungs – Pflichten „Tayammum“

a) Absichtserklärung zur Ersatzwaschung „Niyet“
b) Zweimaliges Handflächen aufschlagen, auf staubbedeckten Boden oder sauberer Erde, damit Gesicht,
sowie rechten und linken Arm abstreifen.